Online Marketing: Begriffsverzeichnis

• Interaktives Marketing

• Eintrag in Suchmaschinen

Banner

Click through

Ad Impression

Button

Layer

Pop-up

Pop-under

Medium Rectangle

Skyscraper

PPC


Interaktives Marketing

Online Marketing oder Interaktives Marketing macht Gebrauch von Medien wie dem Internet, SMS, E-mail, Fax uvm. und unterstützt so Ihre Marketingmaßnahmen. Einer der Vorteile von Internet und interaktivem Marketing ist, dass die Kunden mit dem Werbenden interagieren und genau das ist das Ziel solcher Aktionen.

Zurück ↑


Eintrag in Suchmaschinen

Für den Eintrag in Suchmaschinen wird die Adresse der Website (die URL) in die Datenbank von Suchmaschinen eingespeist, damit den Internetnutzern die Site als Suchergebnis angezeigt wird. Comunica Marketing bietet Ihnen an, Ihre Website in den Hauptsuchmaschinen zu integrieren.

Zurück ↑


Banner

Ein Banner ist eine Form der Internetwerbung, die normalerweise im oberen Bereich einer Webseite erscheint und für ein bestimmtes Produkt wirbt. Beim Anklicken wird der Internetnutzer direkt auf die Website des Werbenden geleitet. Die Standardgröße eines Banners beträgt 468x60 Pixel, auch wenn es größere oder kleinere Formate gibt. Die Größe, Format und Dateigröße eines Banners definiert sich zumeist über die Website.

Zurück ↑


Click through

Die Click Through Rate (CTR) ist der Prozentsatz der Anzahl von Klicks auf eine Werbung im Verhältnis zu den gesamten Ad Impressions dieser Anzeige. Diese Protentsatz schwankt zwischen 1% und 2%, wenn es auch jeweils auf die Website und auf die Werbung selbst ankommt.

Zurück ↑

Ad Impression

Eine Impression, oder auch Ad Impression genannt, wird jedes mal generiert, wenn eine bestimmte Werbung (z. B. Banner oder Pop-up) dem Internetnutzer am Bildschim angezeigt wird. Eine Methode, um die Kosten für eine Werbeanzeige im Internet zu berechnen, ist Cost per Mille, also eine Bezahlung auf Basis von jeweils 1000 Ad Impressions.

Zurück ↑

Button

Das kleinste Format mit normalerweise 120x60 Pixel. Genau wie bei allen anderen Formen ist das Format, die Datengröße und weitere Spezifikaionen von der jeweiligen Webseite abhängig.

Zurück ↑

Layer

Eine weiteres Standardformat für Internetwerbung

Zurück ↑


Pop-up

Ein Fenster, dass sich automatisch beim "Betreten" einer Website öffnet, ohne dass der Internetnutzer das möchte. Diese Form der Internetwerbung wird von Usern als sehr aufdringlich empfunden, weshalb sich Programme und Toolbars etabliert haben, die diese störenden Pop-ups unterdrücken.

Zurück ↑


Pop-under

Eine weitere Standardform von Internetwerbung, ebenso automatisch wie das Pop-up, aber im Gegensatz zu diesem wird dabei ein neues Browserfenster geöffnet. Das neue Fenster erscheint unter dem geöffneten Fenstrer, damit es nicht so störend wirkt. Andererseits ist das Fenster erst sichtbar, wenn der Internetnutzer sein Browserfenster schließt, also gewöhnlicherweise erst dann, wenn er die Session beenden möchte. Deshalb ist die Wirkung eines Pop-unders nicht sonderlich groß.

Zurück ↑


Medium Rectangle

Ein Standardformat mit der Größe von normalerweise 300x250 Pixel. Wie bei den anderen Formen der Internetwerbung kommt das Format und die Dateigröße auf die jeweilige Website an. Im Allgemeinen sind die akzeptierten Datentypen gif, gif animado, jpg oder flash und die Dateigröße sollte 50 kb nicht übersteigen.

Zurück ↑

Skyscraper

Ein weiteres sehr beliebtes Format. Es ist wie ein vertikales Banner und größer als die gewöhnlichen Formate von 120x240 Pixel. Eine übliche Größe für einen Skyscraper beträgt 120x600 Pixel, während ein Wide Skyscraper 160x600 Pixel misst. Diese Formate gelten gemäß den Standards des IAB, auch wenn die Breite zwischen 120 und 160 Pixel variieren kann und die Höhe zwischen 500 und 800 Pixel.

Zurück ↑

PPC

PPC, Pay per Click, ist ein Zahlungsmodell von Onlinewerbung, dem die Click Through Rate zugrunde liegt. In diesem Zahlungsmodell bezahlt der Werbende nur für die Besuche, die tatsächlich durch eine konkrete Werbeanzeige generiert wurden. Am meisten wird Onlinewerbung mit PPC in kommerziellen Netzwerken, Suchmaschinen und Mitgliedernetzwerken angewandt.

Zurück ↑